Blutegel

Wenn sonst nichts hilft, helfen oft Blutegel

Eine der ältesten überlieferten Heilmethoden ist die medizinische Blutegel-Therapie, die bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt wird.

Dazu zählt fast alles, was mit Schmerzen und Entzündungen zusammenhängt wie Arthrosen (z.B. an Knie, Schulter, Finger, Knöchel und Zehen),  Entzündungen an Haut, Schleimbeuteln, Sehnen, Muskeln und Gelenken (Arthritis, Gicht, Tennisarm, Karpaltunnelsyndrom u.a.), (Weichteil-) Rheuma, Migräne, Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, Hörsturz, Venenerkrankungen u.a. 

Die Tiere kommen aus einer zertifizierten Zucht und haben die gleichen Anforderungen wie zulassungsspflichtige Medikamente. Die Behandlung ist schmerzarm dank der vom Egel nach dem Aufsetzen abgegebenen Wirkstoffe. Das Tier saugt 60-90-Minuten und fällt von allein ab. Ein Egel trinkt je nach Größe ca. 5-10 ml Blut. Blutverdünnende Wirkstoffe sorgen für eine erwünschte Nachblutung (Wundreinigung und Aderlass) von bis zu 24 Stunden. Die schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung hält i.d.R. mehrere Monate an.

Patienteninformation und Einverständniserklärung

Blutegel Therapie FormularWenn Sie auf den Link mit der Patienteninformation klicken, können Sie sie herunterladen, ausdrucken und zum Termin mitbringen. Vor der Behandlung findet dann gegebenenfalls nochmal ein Gespräch statt und Sie können bei Fragen gerne anrufen oder mailen.

Tel. 0202 3099988
Mobil: 0174 3207732
Email: info@esalen.de

Blutegel Rücken
Blutegel Finger
Blutegel einzeln