Über mich

Als ich 1997 meine ersten Esalen®-Massagen bekam, begann ich, die Welt und mich ganz anders wahrzunehmen. Jenseits von Worten und Verstehen hatte ich das Gefühl von Eingebundensein, in der Welt einen Platz zu haben. Es war wie nachhause kommen.
Ich entwickelte ein Gespür für meine eigenen Grenzen und begann, die Zusammenhänge meines Lebens zu begreifen. Folge war ein Gefühl von Lebendigkeit und leuchtende Augen.
Für mich ist Esalen®-Massage der Motor für Potenzialentfaltung, Selbsterkenntnis und Wachstum.

entspannte Patientin

Ferner gibt es nichts, was auf der körperlichen Ebene besser tut und auf wohltuendere Weise leuchtende Augen macht. Diese bei meinen Patienten zu sehen ist einer der Gründe, weshalb ich diese Arbeit so liebe.

Elke Bartsch, Jg. 1968

Abschlüsse
1994 Abschluss als Dipl. Sozialarbeiterin, Bochum
1999 Esalen®-Massage Practitioner, Big Sur/Californien bei Perry Holloman, Ingrid May, Arthur Munyer
danach diverse Weiterbildungen in Esalen®-Massage
2007 Somatic Integration®-Practitioner
2011 Abschluss als Heilpraktikerin in Wuppertal
2011 Esalen®-Massage Lehrerin, Big Sur/Californien
 
seit 2003 Bachblütentherapie
seit 2012 Fortbildungen in Blutegeltherapie bei der BBEZ Bibertal